Debatte über Artikel 20a GG

Bundesweite Aktion zur Verfassungswidrigkeit der Windenergie - Artikel 20a Grundgesetz
Forcierter Ausbau der Windkraft verstößt gegen
das Grundgesetz Artikel 20a
Bürger für eine vernünftige Energiewende starten bundesweite Aktion mit Fragen
zur Verfassungsmäßigkeit des weiteren Ausbaus der Windkraft.
Aufgrund der unvorstellbaren Dimensionen, die der Ausbau der Windkraft mittlerweile
bundesweit anzunehmen droht, sind viele Bürger zunehmend nicht nur um ihre Gesundheit und
die Umwelt besorgt, sondern zweifeln begründet auch an der Rechtsstaatlichkeit einer weiteren
Förderung der Windenergie.
Pressemitteilung Nr. 03-2020 vom 18.02.2[...]
PDF-Dokument [691.0 KB]
Zip-Datei der Dokumente für BIs und Bürger
Alle Dokumente können hier herunter geladen werden.
Satz.zip
Archivdatei im ZIP Format [3.8 MB]
Informationen zur Verfassungswidrigkeit der Windenergie - Artikel 20a Grundgesetz
Der Ausbau der Windenergie in Deutschland ist verfassungswidrig und muss beendet werden. Die Organe des Staates wie Bundestag, Länderparlamente, betroffene Kommunen, Behörden und auch die Gerichte werden aufgefordert, die Verfassungsmäßigkeit ihres Tuns vor einer weiteren Förderung der Windenergie vom Bundesverfassungsgericht überprüfen zu lassen und einem im Extremfall verhängten Rückbaugebot bestehender Anlagen vollumfänglich nachzukommen
Windkraft und Grundgesetz Art. 20a 01020[...]
PDF-Dokument [2.8 MB]
Manifest zur Beendigung der Verfassungswidrigkeit der Windenergiepolitik
Obwohl Schaden und Nutzen des Anlagenbaus der Windenergie nie gegeneinander
abgewogen worden sind, zielt die aktuelle Politik auf den Bau von immer mehr WEA.
Die Politik der Energiewende ist mit der Pflicht, das Schutzgebot in Artikel 20a GG zu befolgen, unvereinbar. In Deutschland ist gegen den Willen des Verfassungsgebers mit bisher
30.000 WEA ein Schaden angerichtet worden, dessen Verschlimmerung der Bundestag verhindern muss.
Manifest zur Verfassungswidrigkeit der W[...]
PDF-Dokument [51.9 KB]
Brief mit Fragen zum Art.20a an das BMWi
Im Rahmen der Aktion "von unten nach oben" wurde auch das BMWi zu diesem Themekomplex befragt.
BMWi Vernunftkraft NRW mit Nachtrag 2902[...]
PDF-Dokument [159.8 KB]
Zur Verantwortung des Staates aus Artikel 20 a GG in Genehmigungsverfahren für Bauvorhaben der Windindustrie
Analyse von Graf Spiegel und Norbert Große Hündfeld
Zur Verantwortung der Gemeinden aus Arti[...]
PDF-Dokument [156.0 KB]

AKTUELLE GRUNDSATZFRAGEN

Globaler Klimaschutz und nationales Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) - ein unlösbarer Widerspruch? Vernunft vs. Ideologie
Die Fülle der Fakten, die das Scheitern der deutschen „Energiewende“ belegen, ist längst erdrückend, wirtschaftlich und technologisch ebenso wie ökologisch und klimapolitisch. Die Bilanz ist verheerend: Die Reduktionsziele wurden nicht erreicht, während zugleich die Belastungen für Umwelt, Unternehmen und Verbraucher explodieren und noch weiter steigen werden, und die Versorgungssicherheit in Kürze in Frage steht. Version vom 22.11.20
Gobaler Klimaschutz und nationales EEG 1[...]
PDF-Dokument [450.4 KB]
WINDKRAFT IN DEUTSCHLAND – EINE KRITISCHE ANALYSE - Prof.Dr.Werner Mathys Februar 2020
In sehr komprimierter Form werden die nachteiligen Wirkungen der Windkraft in Deutschland beschrieben. Aspekte wie Versorgungssicherheit, Klimawirksamkeit, Schäden an Natur, Landschaft, Tieren werden ebenso behandelt wie Gesundheitsschädigungen. Im Fokus stehen auch Aktivitäten der Bürgerinitiativen und ihre Aktionen im Zuammenhang mit der Verfassungsfrage nach Art 20a GG.
Windkraft in Deutschland - eine Analyse [...]
PDF-Dokument [5.7 MB]
Grundsatzfragen Windenergie (Überarbeitete Version, Juni 2020)
Der Rückgang der Biodiversität wird nicht vom Klimawandel, sondern in erster Linie durch den Ausbau der EE verursacht. Der Ausbau der Windenergie führt nicht zu einem Rückgang der CO2-Emissionen und ist deshalb Klima-unwirksam. Der weitere Ausbau der Windkraft ist verfassungswidrig und verstösst gegen Art. 20a GG - ein kritischer Beitrag von Prof. Dr. Werner Mathys, Verein Gegenwind/Windkraft mit Vernunft Greven e.V.
Grundsatzfragen Windenergie Mathys.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
Gesundheitliche Auswirkungen der Windkraft Juni 2020
Aspekte zu gesundheitlichen Auswirkungen der Windkraft auf den Menschen - Juni 2020
Allein Lärm-Aspekte erfordern dringend die Einhaltung von ausreichenden Abständen – möglichst 10H – von WKA und Anwohnern im Sinne einer bürgernahen und fürsorglichen Planung und im Sinne eines vorbeugenden Gesundheitsschutzes. Eine entsprechend zurückhaltende Planung mit maximalen Abstandsregeln und Höhenbegrenzungen muss als zukunftsweisend betrachtet werden und ist unerlässlich für den Gesundheitsschutz auch zukünftiger Generationen. Das Vorsorgeprinzip wird zu Zeit in Deutschland gröblich missachtet.
Windkraft und Gesundheit Mathys.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
Einfluss von natürlichen Ozean- und Sonnenzyklen auf das aktuelle Klima in Münster und der Welt
Dr.Ludger Laurenz hat in akribischer Arbeit Wetterdaten von Münster und darüber hinaus über Jahrzehnte hinweg aus offiziellen Quellen ausgewertet und bringt diese in Zusammenhang mit natürlichen Ereignissen wie Multidekadische Atlantische Oszillation oder die Sonnenaktivität. Diese umfangreiche Auswertung ist auch gut geeignet als Unterrichtsmaterial für Schulen nicht nur in Münster.
2019 Natürliche Zyklen Dezember 2019.pd[...]
PDF-Dokument [6.9 MB]

Sonstige Dokumente und Leserbriefe

Abstandsregel Windkraft - NRW
Die beabsichtigte Ausgestaltung der Länderöffnungsklausel erschreckt uns, die Menschen auf dem Lande, in außerordentlichem Maße! Wir sind erschüttert von der eklatanten Nichteinhaltung Ihrer Wahlversprechen und bitten Sie den beigefügten Brief aufmerksam zu lesen und Ihre Haltung in Bezug auf die Ausgestaltung der Länderöffnungsklausel zu überdenken. Die Stimmen auf dem Land, die diese Koalition erst ermöglicht haben, werden mit Füßen getreten und geopfert der fragwürdigen Ausgestaltung einer sicherlich notwenigen Energiewende. Einen "besserer" Beitrag zur Politikverdrossenheit ist kaum noch leisten!
Anschreiben NRW Länderöffnungsklausel [...]
PDF-Dokument [881.3 KB]
Covid19 und die Folgen für die Energiewirtschaft
Gedanken zur Gestaltung einer zukunftsfähigen wirtschaftlichen und ökologischen Energiegewinnung in Deutschland.
Deutschland verliert mit dem planwirtschaftlichen,subventionsgesteuerten und teuren EEG im nationalen Alleingang die Wettbewerbsfähigkeit bei gleichzeitigem Verlust der Versorgungssicherheit und schlechter Effizienz bei der Reduktion der Emissionen von CO2.
Gedanken Mathys 250520.pdf
PDF-Dokument [133.1 KB]
Statement zur Frage der Abstandsregelung in NRW
Ein Statement von Vernunftkraft.NRW zu Überlegungen zur Reformierung der Abstandsregeln in NRW.
Windkraft Abstandsregelung Vernunftkraft[...]
PDF-Dokument [100.6 KB]
Weiterer Ausbau der Erneuerbaren Energien führt zu Kannibalismus und Selbstzerstörung des Systems
Der ausschließliche Ausbau der Stromerzeugung ohne Speicher zerstört die Wirtschaftlichkeit auch der Erneuerbaren Energien Die Energierevolution frisst ihre eigenen Kinder.
Erneuerbare Energien und Kannibalismus 1[...]
PDF-Dokument [106.4 KB]
Der Osterbrief - Gedanken zu „Corona“ und Erneuerbaren Energien und wie die Welt nach „Corona“ aussehen könnte
Damit wir Bürger diese Lasten stemmen können, muss der Staat jetzt alles dafür tun, damit sich die Wirtschaft nach der Corona-Krise so schnell wie möglich erholen kann.
Die Folgen der Corona-Krise werden so dramatisch sein, dass es einer grundlegenden Neuausrichtung von Energie- und Umweltpolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft bedarf.
Osterbrie 140420.pdf
PDF-Dokument [88.2 KB]
Leserbrief von W.Mathys an die Westfälischen Nachrichten vom 17.04.2020 in ungekürzter Form
Dieser Leserbrief ist Antwort auf eine Darstellung der Ablehnungsgründe für einen Windpark am Autobahnkreuz Münster. Die Ablehnung von Windrädern am Autobahnkreuz durch die Stadt wäre zu begrüßen, wenn nicht die haarsträubende, ja geradezu zynische Begründung wäre: Die Stadtbevölkerung, der Spaziergänger am Aasee soll verschont bleiben vom hässlichen Anblick monströser Windräder am noch freien Horizont.
Leserbrief zum Artikel in der WN vom 170[...]
PDF-Dokument [41.3 KB]
Leserbrief von W.Mathys an die Westfälischen Nachrichten vom 31.3.20
Dieser Leserbrief ist Antwort auf eine Publikation der WN über Bürgerwindparks und lokale Wertschöpfung durch WKA.
Leserbrief Mathys für WN 260320.pdf
PDF-Dokument [41.8 KB]
Fahrplan für mehr Akzeptanz der Energiepolitik
erstellt anlässlich der Einladung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zum „Wind-Gipfel“ am 5.9.2019 in Berlin
Solange differenzierte Schutzmaßstäbe nicht verfügbar sind, müssen Windkraftanlagen – als allererste Annäherung (!) an das gesundheitlich Gebotene – den mindestens zehnfachen Abstand der Gesamthöhe zu jeglicher Wohnbebauung haben (10H-Regel).
Fahrplan für mehr Akzeptanz bei der Ener[...]
PDF-Dokument [739.1 KB]
Appell gegen die Ausrufung des "Klimanotstandes" im Kreis Steinfurt und seinen Kommunen vom 19.6.19
Appell gegen die Ausrufung des Klimanots[...]
PDF-Dokument [127.8 KB]
Essay von Wolfgang Epple „Auf dem Weg zur ökologischen Bürgerrevolution?“
Eig-Komment-zu-Stork-ÖkoBürgerrevoluti[...]
PDF-Dokument [564.6 KB]
Leserbrief Prof. Dr. Werner Mathys vom 14.01.2020
Leserbrief an WN
Leserbrief Mathys 140120.pdf
PDF-Dokument [42.1 KB]
Leserbrief Dipl.Ing. Stefan Czekalla vom 11.01.2020
Leserbrief zur Windenergie Samstagausgab[...]
PDF-Dokument [39.9 KB]
Leserbrief Prof. Dr. Werner Mathys vom 04.01.2020
Leserbrief an WN
Leserbrief zum Artikel 4.1.20.pdf
PDF-Dokument [42.5 KB]
Leserbrief Prof. Dr. Werner Mathys vom 19.05.2019
Leserbrief Mathys 190519.pdf
PDF-Dokument [59.1 KB]
Leserbrief Manfred Voss
Leserbrief Manfred Voss.pdf
PDF-Dokument [57.9 KB]
Leserbrief Knut Metzler vom 16.05.2019
Leserbrief Knut Metzler, 16.05.19, WN Gr[...]
PDF-Dokument [60.1 KB]
Leserbrief "Aus Fehlern lernen"
Aus Fehlern lernen.pdf
PDF-Dokument [35.7 KB]
Stellungnahme unseres Vereins
zur „Stellungnahme der Bürgerwind Greven“ im E-Paper der WN vom 3.5.19 sowie zum Artikel in der Printausgabe der WN vom 4.5.19 „Festhalten am Bürger-Windpark“
Stellungnahme des Vereins Gegenwind05051[...]
PDF-Dokument [133.6 KB]
Aufruf der Vereine zur Debatte über Windkraftnutzung in Deutschland
Die Energiewende ist das größte Infrastrukturprojekt seit Ende des 2. Weltkrieges in Deutschland. Die Kostenhochrechnungen dafür gehen in die Billionen Euro. Doch selbst 30.000 Windräder und unzählige Solaranlagen konnten bislang nur ca. 3 Prozent des deutschen Primärenergiebedarfes bereitstellen. Die Auseinandersetzungen um zerstörte Landschaften und Windradlärm haben die bislang friedlichen Landregionen in tiefgreifende Zerwürfnisse gestürzt. Darüber muss geredet werden.
Aufruf zur Debatte ueber Windkraftnutzun[...]
PDF-Dokument [194.7 KB]
Münchener Autor Georg Etscheit spricht bei der BI Havixbeck-Hohenholte
Gastredner war der in München lebende Autor und Journalist Georg Etscheit,
der sich intensiv mit Fragen von Landschaftsschutz und Landschaftsästhetik in Zeiten der
Energiewende befasst und dazu 2016 das viel beachtete Buch „Geopferte Landschaften“ (Heyne-
Verlag, München) vorgelegt hat.
Etscheit 060419.pdf
PDF-Dokument [62.9 KB]
Zur Verantwortung des Staates aus Artikel 20a GG in Genehmigungsverfahren für Bauvorhaben der Windindustrie
von Ferdinand Graf Spiegel, München und Norbert Große Hündfeld, Münster
Zur Verantwortung der Gemeinden aus Arti[...]
PDF-Dokument [207.0 KB]

Kurzfassung und Vorträge zur Tagung vom 24.11.2018 in Senden

Offizielle Presseerklärung des Vernunftwende Bündnisses NRW zur Tagung in Senden
Presserklaerung.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]
Zusammenfassung der Vortragsreihe vom 24. November in Senden
Zusammenfassung Senden 251118.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
Viel Wind um Nichts - warum die Windenergie scheitern muss. Prof. Dr. Werner Mathys
Mathys 2018 Scheitern Windkraft Senden W[...]
PDF-Dokument [6.9 MB]
Wie mit Windenergieanlagen Landschaften zerstört werden
Auswirkungen von Flächennutzungsplänen auf den Bau von Windrädern am Beispiel des Paderborner Landes. Hubertus Nolte, Paderborn
Nolte 2018 FNP Paderborner Land Web.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]
Wie Klimazyklen Extrem-Wettereignisse beeinflussen
Einfluss von Sonnen- und Ozeanzyklen. Dr. Ludger Laurenz
Laurenz 2018 Klimawandel Web.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
Programm der Vortragsreihe am 24. November 2018 in Senden
Programm_vortragsreihe.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

Downloads

Kompendium der Vernunftkraft
"Im März 2017 veröffentlichte das Bundeswirtschaftsministerium eine Broschüre, die davon kündete, dass die 'Energiewende' „eine Erfolgsgeschichte“ sei. Nichts liegt ferner."
Kompendium-für-vernünftige-Energiepoliti[...]
PDF-Dokument [4.6 MB]
Statement an die Grevener Politik vom 18.10.2017
Der Kreis Steinfurt ist mit Windanlagen schon jetzt überversorgt und hat die Ausbauziele deutlich überschritten. Riesige Mengen Windstrom verpuffen in Deutschland wegen fehlender Transport- und Speichermöglichkeiten nutzlos.Es gibt für Greven nur eine verantwortungsbewusste Alternative, die Kontrolle über den Ausbau der Windkraft zu behalten.
Statement BI Gegenwind.pdf
PDF-Dokument [44.9 KB]
Leserbrief von Hans E. Mirbach und die Anwort von Rechtsanwalt Norbert Große Hündfeld
LeserbriefundAntwortInterviewGrosseHuend[...]
PDF-Dokument [72.6 KB]
Kapuzinerpater Joachim Wrede aus Schliprüthen nimmt Stellung zur Windkraft
- ein eindringlicher Appell gegen den Ausbau der Windkraft
Kapuzinerpater Joachim Wrede aus Schlipr[...]
PDF-Dokument [91.3 KB]

Anregungen der Bürger zu verschiedenen Themen

Anregungen nach §24GO von Bürgern gegen die Öffnung des Stadtgebietes Telgte für die Windkraft (1)
Anregung 24 GO Lohmann_Ferlemann_1 11112[...]
PDF-Dokument [6.3 MB]
Anregungen nach §24GO an die Stadt Telgte gegen die Öffnung des Stadtgebietes für Windkraft
Anregung 24GO Lohmann_Ferlemann_2.pdf
PDF-Dokument [59.4 KB]

Presseberichte und Kommentare zur Petition

Pressebericht zur großen Unterschriftenaktion zum Erhalt des Landschaftsschutzgebietes Oberer Eltingmühlenbach / Grevener Sande./ Gertrudensee
Ergebnis der Unerschriftenaktion in Grev[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
Hier finden Sie eine Auswahl von Bürger-Kommentaren zum Erhalt des Landschaftsschutzgebietes
Auswahl_von_Kommentaren_aus_der_Petition[...]
PDF-Dokument [48.1 KB]

Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP von 2017-2022

Vollständiger Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP von 2017 - 2022
vertrag_nrw-koalition_2017.pdf
PDF-Dokument [909.0 KB]

Weitere Leserbriefe

Leserbrief aus der WN vom 14.04.2017
Beweis für die Glaubwürdigkeit...
IMG-20170414-WA0000.jpg
JPG-Datei [365.1 KB]
Zwei weitere Leserbriefe vom 06.04.2017
Mit den Überschriften "Profit geht immer öfter vor Umwelt" und "Bürgerbeteiligung sieht anders aus"
leserbriefe_06_04_2017.pdf
PDF-Dokument [4.6 MB]
Grünes Mäntelchen davon geweht
Lserbrief in der WN vom 04.04.2017 von Jan Kehrl
WN 2017-04-04-0001.pdf
PDF-Dokument [24.4 KB]
Das Münsterland verschwindet
Ein Leserbrief von Thomas Ruck: "Noch nie wurden derart viele intakte Landschaften zu Industrieflächen verwandelt und nachhaltig zerstört. "
Das Münsterland verschwindet - Leserbrie[...]
PDF-Dokument [97.8 KB]
Leserbrief von Ulrich Stratmann
Thema: Greven verliert immer mehr an Wohnwert
WN 2017-04-03-0002.pdf
PDF-Dokument [28.7 KB]
Leserbrief von Gisbert Lütke, NABU Geschäftsführer Kreis Steinfurt
WN310317.jpg
JPG-Datei [223.2 KB]

Studien und Vorträge

Ärzte für Immissionsschutz
Sehr interessanter Vortrag zu medizinischen Aspekten des Windkraftausbaus
vortrag_infraschall_windraeder.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]

Hier finden Sie uns

Gegenwind Greven

Windkraft mit Vernunft e.V.
Telgter Straße 18
48268 Greven

Kontakt

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gegenwind Greven